Lebensversicherung verkaufen

Es kann vorkommen, dass Sie dringend Geld benötigen und dieses weder bei Ihrer Bank, noch bei den Direktbanken im Internet bekommen. Je nach Ihrer persönlichen Situation, kann dies schon mal vorkommen. Leider ist diese Situation in der heutigen Zeit gar nicht mehr so selten. Vielleicht haben Sie aber auch keine Lust auf den ganzen Papierkram bei den Banken und wollen auch keinerlei Einträge in Ihrer Schufaakte. Auch das ist verständlich, denn der Schufascore ist mittlerweile zu einem sehr wichtigen Wert geworden bei allen möglichen Geschäften. Auf der Suche nach einer Lösung, fällt Ihnen Ihre Lebensversicherung ein, in die Sie bereits seit vielen Jahren einzahlen. Somit könnte das die Lösung für Sie sein, indem Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen.

Was Sie beachten müssen, wenn Sie die Lebensversicherung verkaufen

Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen möchten, dann sollten Sie einige Punkte beachten und nicht dem ersten Angebot zustimmen. Das naheliegende bei einer Lebensversicherung ist meistens diese zu kündigen. Das tun Sie auf keinen Fall, da Sie damit deutliche Verluste machen im Vergleich zum Verkauf Ihrer Lebensversicherung. Der Unterschied zwischen der Lebensversicherung kündigen und der Lebensversicherung verkaufen, liegt bei ca. 5 Prozent mehr Geld durch den Verkauf. Wenn Sie nach Anbietern suchen für den Verkauf, dann achten Sie unbedingt darauf, dass der Anbieter im Bundesverband Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) organisiert ist. Sollte dies nicht der Fall sein, dann ist auf jeden Fall Vorsicht geboten. Wenn Sie nun die Lebensversicherung verkaufen möchten bei einem Anbieter der nicht im BVZL ist, dann werden Sie vermutlich ein deutlich schlechteres Geschäft machen, als bei einem BVZL Anbieter. Bitte prüfen Sie, bevor Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, ob der Vertrag nicht eine so gute Rendite aufweist, dass sich eher die Fortführung lohnen würde. Bei Verkauf oder auch Kündigung machen Sie immer Verlust. Darüber müssen Sie sich im Klaren sein. Die Lebensversicherung verkaufen macht ebenfalls nur Sinn, wenn Sie das Geld langfristig brauchen. Bei einem kurzfristigen Kapitalbedarf sollten Sie eher über eine Beleihung Ihrer Lebensversicherung nachdenken.

Was bedeutet es, wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen?

Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, dann treten Sie die Ansprüche aus der Police an den Ankäufer ab. Dieser überweist Ihnen den vereinbarten Vertrag kurzfristig und erhält nach Ablauf die Zahlung aus der Lebensversicherung. Da meist in einer Lebensversicherung ein Schutz für den Todesfall enthalten ist, bleibt dieser trotz des Verkaufs erhalten. Der Ankäufer hat jedoch das Recht, die Versicherung zu kündigen und damit würde dann dieser Schutz nicht mehr bestehen. Wenn Sie also sicher sind und Ihre Lebensversicherung verkaufen möchten, dann müssen Sie dem Ankäufer einige Daten übermitteln. Dies geht online ohne Probleme. Zu diesen Daten gehören die Vertragslaufzeit, der Versicherer, der Rückkaufswert und die Nummer der Police. Der Anbieter schickt Ihnen nun eine Informationsvollmacht, die Sie unterschrieben zurücksenden müssen. Mit dieser Vollmacht kann der Anbieter Ihre Angaben überprüfen. Erst nach der Überprüfung erhalten Sie ein konkretes Angebot durch den Anbieter. Sollten Sie das Angebot annehmen und Ihre Lebensversicherung verkaufen, dann wird der Anbieter bei dem Versicherer die Abtretung der Ansprüche geltend machen. Damit ist der Vorgang erledigt und nach Annahme des Angebotes erhalten Sie die vereinbarte Summe innerhalb kurzer Zeit. Für den gesamten Vorgang sollten Sie jedoch mindestens zwei Wochen einplanen.

Welche Voraussetzungen gibt es zu beachten?

Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen möchten, dann muss diese einen Mindestrückkaufswert von € 10.000,- haben. Des Weiteren werden Fondsgebundene Lebensversicherungen meist nicht angekauft. Fallen Sie also in eine der Kategorien, dann bleibt Ihnen tatsächlich nur die Kündigung Ihrer Lebensversicherung. Weitere Voraussetzungen gibt es zur Zeit nicht zu beachten.

Fazit

Die Lebensversicherung verkaufen sollte gut durchdacht sein und nicht vorschnell verkauft werden. Wenn Sie sich aber dennoch dazu entschließen, dann berücksichtigen Sie unbedingt die genannten Punkte und achten Sie auch noch mal darauf, ob Sie das Geld langfristig oder eher kurzfristig benötigen. Die Lebensversicherung verkaufen ist eine gute Möglichkeit an Barmittel zu bekommen. Dies sollten Sie jedoch nur machen, wenn Sie keine andere Möglichkeit sehen, denn der Verlust steht auf jeden Fall auf Ihrer Seite.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.